Notarkammer Frankfurt am Main
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Telefon 069 17 00 98 - 02

Warnhinweis Anrufer ,,Fischer"

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

uns ist gestern mehrfach mitgeteilt worden, dass ein Anrufer mit einer Berliner Nummer, der sich als „Herr Fischer von der Bundesnotarkammer“ ausgibt, versucht, telefonisch die persönlichen Daten von Notariatsmitarbeitern zu erlangen. Konkret bezieht sich der Anrufer dabei auf vermeintliche zwingende Vorgaben aus einer „neuen Datenschutzrichtlinie“. Unter dem Hinweis auf seine Stellung als Mitarbeiter oder „ausführendes Organ“ der Bundesnotarkammer versucht der Anrufer, die Namen und E-Mail-Adressen von Notariatsmitarbeitern abzufragen. Wir haben diesen Vorgang bereits der Polizei gemeldet.

Wir möchten Sie rein vorsorglich darauf hinweisen, dass eine telefonische Abfrage von Mitarbeiterdaten durch die Bundesnotarkammer zu keinem Zeitpunkt erfolgt. Auch unter dem neuen Datenschutzrecht gibt es keine Pflicht für Notarinnen und Notare, die Daten ihrer Mitarbeiter an die Bundesnotarkammer oder sonstige Dritte mitzuteilen.

Betrugsversuche

Uns erreichen vermehrt Hinweise von Bürgern und Notaren über Betrugsversuche. Bürger erhalten per Post, E-Mail oder Telefon eine Nachricht, dass sie bei einer Verlosung Geld oder z. B. ein Auto gewonnen haben. Die Abwicklung dieses Gewinns erfolgt in den meisten Fällen über ein fiktives Notariat. Hier bedienen sich die Betrüger der Namen und Adressen von „echten“ Notarinnen und Notaren und geben eine andere Telefonnummer an, die direkt zu den Betrügern weiterleitet, welche meistens im Ausland sitzen.

Ab hier wird von seitens der Betrüger suggeriert das die Auszahlung des Geldes, oder z. B. die Übergabe des gewonnen Autos erst erfolgen kann, wenn vorher die angeblichen Notargebühren oder angebliche Steuergebühren beglichen werden. Geschädigte, die bereits Gelder überwiesen haben erhalten auf Rückfrage den Hinweis, dass kein Geld eingegangen ist und werden gedrängt eine erneute Zahlung zu leisten.

Die Notarkammer warnt dringend vor diesen Machenschaften und rät die Polizei zu informieren.